WPL und PBL


Das Wochenplan-Lernen (WPL) und das Produktive Lernen (PBL) sind durch umfangreiche Freiarbeitsphasen gekennzeichnet. Um hierbei eine Arbeitsatmosphäre zu ermöglichen, in der ein konzentriertes Arbeiten und Lernen möglich ist, müssen sich alle Schülerinnen und Schüler in beiden Fächern an bestimmte Regeln halten:

 

  1. Beratungen und Gespräche untereinander nur in angemessener Lautstärke!
    Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung sind in WPL und PBL ausdrücklich erwünscht, können aber nur gelingen, wenn sie so leise stattfinden, dass die restlichen Mitschüler nicht gestört werden.

  2. Die Berechtigungen der einzelnen Schülerinnen und Schüler richten sich nach den Berechtigungskarten!

  3. Musikhören über Kopfhörer ist ausdrücklich erlaubt, Spielen am Smartphone jedoch nicht!
    Wir erkennen an, dass die Konzentration mancher Schülerinnen und Schüler gesteigert werden kann, wenn sie sich durch Musik von der "Außenwelt abschotten" können. Dies darf aber nicht dazu führen, dass das Smartphone und die Auswahl des gerade gewünschten Musiktitels zum Hauptgegenstand der Arbeit wird.


WPL

  1. In jeder Woche müssen immer alle Aufgaben der jeweiligen Niveaustufe in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik erledigt werden!
  2. Wer nach dem WPL-Block am Freitag seinen Wochenplan vollständig bearbeitet hat (alle drei Unterschriften), für den entfällt der 5. Block (Nacharbeit)!
  3. Wer nach dem Nacharbeitsblock seinen Wochenplan noch nicht beendet hat, muss dies am Wochenende nachholen und am Montag vorzeigen!
  4. Die Erziehungsberechtigten unterschreiben an jedem Wochenende im Schulplaner, dass die vollständige Bearbeitung des Wochenplans durch das eigene Kind erledigt wurde.

Wenn Schülerinnen und Schüler (z.B. wegen Krankheit) im Laufe der Woche in WPL gefehlt haben, kann mit dem Klassenleiter vereinbart werden, wie viele Fächer bis Freitag vollständig bearbeitet werden müssen. Der Rest des Wochenplans muss dennoch am Wochenende bearbeitet werden.

 

 

Weitere allgemeine Informationen zu WPL können hier entnommen werden:


PBL

  1. Pro Schuljahr werden nach der Unterrichtszeit zwei Team-Präsentation vor den Team-Eltern gehalten und anschließend ausgewertet!
  2. Ein Nicht-Erscheinen der Schülerinnen und Schüler zu den Projektberatungen durch die Fachlehrer wird mit Punktabzügen bei der Gesamtbewertung geahndet!
  3. In den Jahrgangsteams (5/6, 7/8, 9/10) darf bei den insgesamt 6 PBL-Projekten jedes Fach nur einmal ausgewählt werden, um eine möglichst breite Themenfächerung zu erreichen!

 

Weitere allgemeine Informationen zu PBL können hier entnommen werden: