Schulwerkstatt


Schulverantwortlichkeit

Da die Schulwerkstatt Wismar der Ostsee-Schule angegliedert ist, sind die Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthaltes in der Schulwerkstatt Schülerinnen und Schüler der Ostsee-Schule Wismar.

Sie werden von einem Team, bestehend aus Lehrern der Ostsee-Schule und Sozialpädagogen der AWO Wismar, betreut.


Zielgruppe

Die Schulwerkstatt ist eine alternative Beschulungsform für Schüler ab Klasse 5 bis Klasse 7 mit schulaversiven Verhalten, die einen diagnostizierten Förderbedarf im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung haben.

Ziel ist ...

... die Schüler nach dem Aufenthalt in der Schulwerkstatt schulisch und sozial in die Regelschule oder eine weiterführende Maßnahme (z.B. Produktives Lernen) zu integrieren, um einen Schulabschluss zu erreichen.

Unterstützungsangebote

  • langsames Heranführen an den Unterricht
  • Beratung und Gespräche
  • sozialpädagogische Gruppenstunden
  • Projektarbeit, Lernwerkstatt und selbstständiges Arbeiten
  • Nutzung Holzwerkstatt, Schulgarten, Hauswirtschaft, Küche

Räumlichkeiten der Schulwerkstatt