Tagebuch


28.08.2018: Erster Tag im neuen Schuljahr!

Das Wetter hat sich auf der Zielgeraden noch gut benommen und wir hatten in unserem neuen Kurs während der Ackerstunde viel Spaß!

Mit zwölf, zum Teil neuen, SchülerInnen kamen wir dann ganz gut voran: Hecken schneiden, die Beete hacken, das komplette Dach von riesigen Mengen Efeu befreien (… war eine super Arbeit von euch!) und natürlich: Ernten! Tomaten, Zucchini, Gurken, Mangold, Äpfel und Kartoffeln waren dieses Mal dabei. Verkauft werden kann leider nur das letztgenannte, da alles für unseren Eigenbedarf benötigt wurde.

 

Fazit: Wir haben ein tolles Team zusammen.

 

Nächste Woche wird gegrillt. Lehrer „S.“ bringt Grillkäse, Brötchen, Ketchup und Senf mit. Unser Ackergemüse haben wir auch noch, so dass wir nur noch über ein paar Bratwürste (auch noch Vegetarisches?) reden sollten.

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


12.06.2018: Der zweite Pflanz- und Aussaattermin!

Wir wurden von unseren Gästen gelobt - soweit sieht alles gut aus!

Was wir Neues in den Acker gebracht haben: Porree, Zucchini, Kürbis, Tomaten, Gurken, Zuckermais, ...

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


29.05.2018: Wir ernten schon!

Mit stark dezimierter Mannschaft haben wir heute den Acker behackt und den Rasen zum ersten Mal gemäht. Wir haben jetzt auch Strom und je einen Rasenmäher, sowie -trimmer!

Es wächst immer noch alles super. Unser Sorgenkind (der Kohlrabi) hat sich ein wenig von den Schnecken erholt. Mangold explodiert regelrecht. Kopfsalate, Zuckererbsen, Kartoffeln, Fenchel, Beete und und und...!

Seit Montag versuchen wir, den belegten Brötchen der Schülerfirma vor dem Unterricht Kresse, Salat und Radieschen aus unserem Acker zukommen zu lassen. Das muss aber alles gut organisiert sein. Aus unserem Kurs hat sich jemand bereit erklärt, dafür morgens mindestens 10 Minuten früher aufzustehen... Sei tapfer Junge!

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


15.05.2018: Es wächst was!

Üblicher Beginn: Den Acker behacken, um Unkräuter zu verjagen und den Boden feucht zu halten. Wie immer standen auch viele andere kleinere Arbeiten an. Gießen war heute nicht nötig (der Acker verspricht bis jetzt eine tolle Ernte!), dafür wurde gegrillt. Der Rasen wächst schon immer mehr, also müssen wir uns bald um Rasenmäher und einen Trimmer kümmern!

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


08.05.2018: Wasser marsch!

Heute stand bei fast schon zu sonnigem Wetter das erste selbstständige Hacken und Bewässern auf unserem Acker an. Den Pflanzen geht es gut, die ersten Saaten sind auch schon aufgegangen. Wenn nur die gefräßigen Schnecken (!) und Vögel nicht wären…

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


24.04.2018: Erster Pflanztermin und Besuch von der "Gemüseackerdemie"!

Heute wurden wir von der "Gemüseackerdemie" wunderbar bei der Bestückung des Ackers mit Saatgut und Pflanzen unterstützt. Hilfreiche Tipps zum Hacken, Mulchen, Bewässern haben sie uns auch noch mitgebracht. – Dankeschön!

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


20.04.2018: Vorbereitungen und Reparaturen

Der Besuch der "Gemüseackerdemie" steht an. Unsere Aufgaben bis dahin: Unseren Geräteschuppen zumindest ein wenig herrichten und den löchrigen Fußboden erneuern.

Fazit: Alles geschafft!

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


17.04.2018: Aus Wildwuchs wird ein Garten!

Inzwischen haben fleißige Schüler und Nachbarn angepackt (Mähen, Umpflügen usw.). Von Eltern haben wir eine Erstausstattung an Gartengeräten bekommen. – Dafür vielen Dank!

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)


18.01.2018: Erste Besichtigung in unserem Garten

Erster Einsatz bei nasskaltem Schietwetter. Die Lage ist idyllisch, doch der Acker überwuchert, kein Werkzeug. - Wollen wir „das“ wirklich machen…?

(Mehr Bilder gibt es in der Galerie!)