Berufsreife Dual (BD)


Neues Angebot für Schüler*innen ab der Klassenstufe 7

 

Ab dem Schuljahr 2021/22 wird es an der Ostsee-Schule Wismar dieses neue Angebot der flexiblen Schulausgangsphase geben.

 

Was ist neu, gleich oder anders zum Angebot "Produktives Lernen (PL)"?

  • Richtet sich an Schüler*innen aus Wismar und Umgebung nach der durchlaufenen Klassenstufe 7, später auch 8
  • Schüler*innen sollten aber mindestens 14 Jahre alt sein, bzw. in Kürze 14 Jahre alt werden
  • Verweildauer 2 Jahre, in Ausnahmefällen auch 3 Jahre
  • Beginn mit Orientierungsphase von 6 Wochen → danach Entscheidung über Verbleib, Rückkehr an vorige Schule oder Abgang (wenn Vollschulpflicht erfüllt ist)

Produktives Lernen wird ab dem Schuljahr 2021/22 an der Ostsee-Schule nicht mehr angeboten.

 

 Organisation des Unterrichts

  • Unterricht findet an 3 Tagen in der Woche mit insgesamt 17 Stunden, Praktikum an 2 Tagen mit 14 Stunden pro Woche statt
  • Die Lerngruppe ist klein, max. 8 Schüler*innen im ersten Jahr, dann max. 16 im zweiten
  • Unterricht durch ein kleines Lehrer*innenteam
  • Ziel ist der Abschluss Berufsreife
  • Ein Übergang in die 10. Klasse der Regelschule ist bei Erfüllung der Voraussetzungen möglich
  • Das Schuljahr ist in Halbjahre, nicht Trimester unterteilt
  • Es werden traditionelle Noten erteilt
  • Beschult wird teilweise auch in einer sog. Regelbezugsklasse, also einer Klasse 8 der Regelschule. Das gilt für die Fächer Informatik/Medienbildung, Religion/Philosophie, Sport und die Wahlfächer Kunst oder Musik
  • Die Fächer De, En, Ma, NaWi (Naturwissenschaftliches Aufgabenfeld) und GeWi (Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld) werden in der BR Dual-Klasse unterrichtet

Organisation des Praktikums

  • Lernen in der Praxis (inkl. Bildungsberatung) findet mit 14 Stunden an zwei Tagen statt
  • Ein Praxisbetrieb sollte immer für ein Schulhalbjahr von den Schüler*innen selbst gesucht werden
  • Betreuung und Begleitung vor allem des Lernens in der Praxis durch UPF (unterstützendes pädagogisches Fachpersonal)
  • Es besteht eine Probephase von 6 Wochen, danach könne beide Seiten eine Rückführung in die vorherige Schule beschließen, wenn die Vollzeitschulpflicht noch nicht beendet ist

Bewerbungen

  • Bis 04. April 2021 zum kommenden Schuljahr
  • Bewerbungsformular hier herunterladen, ausfüllen und Foto aufkleben
  • Schüler*innen unterschreiben selbst
  • Erziehungsberechtigte unterschreiben
  • Per Post absenden an: Schulleitung, Ostsee-Schule, Bruno-Tesch-Str. 31, 23968 Wismar

Bewerbungsgespräche - Auswahlkriterien

  • Begründete Entscheidung für das Bildungsangebot
  • Besonderes Interesse am praxisorientierten Lernen und Lernen in der Praxis
  • Ausreichendes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Bereitschaft zur Mobilität
  • Bereitschaft zur Kooperation
  • Angemessene Kommunikationsfähigkeit

 

 

Möglicher Wochenablauf:


Ansprechpartner/in: Fr. Rickert