Bericht von der Klassenfahrt nach Köln (Kl. 9)



08.05.2017

 

 

So war es in Kölle:

 

Mit Alaaf aus einer der Hauptstädte des Karnevals. Am 02.05. machten sich die Klassen 9a und 9b auf den Weg ins Ruhrgebiet. Nach einer neunstündigen Busfahrt kamen wir erschöpft, aber gut gelaunt in der Jugendherberge in der Nähe der Innenstadt an. Nach dem Bezug der Zimmer und ein wenig Freizeit, endete der erste Tag relativ unspektakulär.

Das änderte sich am zweiten Tag: Nach einer Rundfahrt auf dem Rhein, ein wenig Freizeit zum Shoppen und Essen, einer Stadtrundfahrt und dem Besuch des Doms (ohne Zweifel das Wahrzeichen der Stadt), endete der Tag mit einem Besuch der MMC-Fernsehstudios (Produktionsstätte für viele RTL-Fernsehserien). Müde, aber glücklich machten wir uns zurück zur Jugendherberge, wo viele nur noch den Weg ins Bett fanden.

Am Donnerstag fuhren wir ins Phantasialand, wo die Auswahl zwischen verschiedenen Achterbahnen und Shows für jeden etwas zu bieten hatte. Der Tag verging wie im Flug und alle Beteiligten hatten eine Menge Spaß.

Am Freitag machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause. Auch wenn der Ausflug ins Ruhrgebiet sehr kurz war, werden wir Köln in guter Erinnerung behalten.

 

 

Ein großer Dank gilt Oppermann Reisen, die uns bei der Planung und Durchführung der Klassenfahrt kompetent und professionell zur Seite standen. Das wird wahrscheinlich nicht die letzte Kooperation gewesen sein!

 

 

(Hr. Jansen)